Die alphakerle ©

alphakerle © ist eine ganzheitliche Unternehmens- und Lebensberatung für Männer - Gründer, Führungspersönlichkeiten, Unternehmer und alle Kerle die endlich unabhängig und frei ihren eigenen Weg gehen möchten. alphamädels © bietet die gleichen Dienstleistungen nur eben speziell für weiblichen Themen. 


Gründerin Michaela Bruns, ist Mutter einer Tochter und hat im Laufe ihrer Karriere festgestellt, dass je höher sie die Karriereleiter aufstieg, sie immer analytischer, strategischer wurde und selbst eine gewisse Härte an den Tag legte. Perfektionistisch könnte man auch schreiben. Eben eine Bienenkönigin - als Mitglied der Geschäftsführung muss man eben auch "hart" durchgreifen um Stärke zu zeigen!

Aus dieser Spirale machte sie in 2015 erste eigene Schritte in die Selbstständikeit, ganz ohne Hilfe - einfach mal drauf los. Sehr Risikofreudig würden manche denken. Ja, so war es sicher auch. Zum Glück hatte sie sich schon sehr früh und zu jeder Gelegenheit einiges an Wissen angeeignet, so funktionierte auch stets alles auf Anhieb.

2018 gab es dennoch abermals einen Exkurs in die Anstellung, dies ist aber eher den sicherheitsorientierten Eltern geschuldet. Denn im Januar 2018 bereits formten sich die ersten Gedanken die Idee der alphamädels © wurden geboren, sowie das Pendant alphakerle ©, im April 2019 war es dann soweit, der Start und HEUTE?

Lebt sie jeden Tag ihren Traum - Frauen & Männer bei der Verwirklichung ihrer Träume ganzheitlich zu unterstützen und Wege aufzuzeigen.

Vita von Rüdiger, Masterpartner der alphakerle © Stadt- und Landkreis Heilbronn 

Rüdiger Maier ist ein Vertriebsprofi und Leasingmanager in den besten Jahren mit ganz viel Herzblut. Für unseren neuen Bereich #alphasmieten ist er bundesweit der Hauptansprechpartner. Er wurde im Herbst 2019 auf unser Beratungskonzept aufmerksam. Bereits kurze Zeit später, war er so begeistert, dass er nicht lange überlegen musste und nun ein weiteres Büro als Masterpartner der Region Heilbronn eröffnet. Bis dahin findet man ihn noch, in einem großen Bürokomplex in Talheim. Seine Vita, hat er nicht selbst verfasst, denn Zeit, ist wie jeder weiß sehr kostbar - kurz & knackig so darf es sein - genauso, wie man ihn kennt und immer mit einem kecken Spruch auf den Lippen.

Vita von Dr. Duane March, Empfehlungsgeber der alphakerle © Stadt- und Landkreis Heilbronn.

Ich bin gebürtiger US-Amerikaner. Wegen meiner Vaters Karriere verbrachte ich einen Großteil meiner Kindheit im Ausland und erlebte dadurch viele Sprachen und Kulturen.

In Amerika schloss ich meine Ausbildung ab und promovierte an der University of California, Berkeley. Nicht lange danach begann ich eine Karriere in der EDV-Branche, zuerst in Amerika, dann in Deutschland. Aber nach sechs Jahren, begann ich darüber nachzudenken, was ich wirklich tun wollte.

Ich vermute, dass mich Kommunikation schon relativ früh faszinierte. Meine Mutter ist aber Deutsche, aber wann immer wir ihre Verwandten in Deutschland besuchten, sprachen die Leute mit mir in einer Sprache, die ich nicht verstehen konnte (wie seltsam!)

Also begann ich in der Schule Deutsch zu lernen. Ich fand es sehr faszinierend, wie unterschiedlich Menschen in anderen Ländern und Kulturen grundsätzlich die gleichen Gedanken ausdrücken können.

Während meines Doktoratsstudiums konnte ich mir andere Sprachen beibringen – neben Deutsch musste ich auch Altgriechisch, Latein, Französisch und Italienisch lesen können. Ich war stolz darauf, dass ich dazu in der Lage war, und diese Erfahrung hat mir viel beigebracht – unter anderem auch, wie man auch anderen das Sprachenlernen beibringt.

Ich erkannte jedoch auch, dass Fremdsprachen nicht der schwierigste Aspekt der Kommunikation sind.

Kommunikation besteht aus mehr als Wörtern und Sätzen!

Wenn man jung und nicht von Natur aus talentiert ist, kann es schwierig sein, effektiv mit anderen zu kommunizieren! Klar, was die Vermittlung von Fakten anbelangt, war ich wirklich gut!

Aber wie BEWEGT man Leute? Wie kann man seine Botschaft am besten vermitteln, wenn es darum geht, einen guten Job zu erhalten oder ein Produkt zu verkaufen – oder vor allem – sich selbst zu „verkaufen“? Fakten spielen nur eine untergeordnete Rolle. Man muss die Gefühle anderer ansprechen – das Unterbewusstsein.

Also fing ich an zu recherchieren und zu lesen. Ich fand zum Beispiel heraus, dass ausgerechnet „Dating Beratung“ einige interessanten Ansätze anboten. Besonders betreffend war das “innere Spiel” als entscheidend für die effektive Kommunikation.

Ich studierte auch NLP, Hypnose und vor allem Körpersprache – die eine erhebliche Rolle der zwischenmenschlichen Kommunikation spielt.

Seit den letzten Jahren bin ich als Coach für Kommunikation Mensch-zu-Mensch tätig. Meine Tätigkeit fasziniert mich und – davon bin ich überzeugt – wird es Dich auch faszinieren?